Parodontitis behandeln: Für Ihre Zahngesundheit

am .

 

Die Parodontitis, im Volksmund häufig Parodontose genannt, bezeichnet eine schleichende Erkrankung des Zahnhalteapparats. Auslöser ist der bakterielle Zahnfleischbelag (Plaque), der zunächst einmal eine Zahnfleischentzündung hervorruft. Die ersten Symptome, die betroffene Patienten üblicherweise bemerken sind Zahnfleischbluten oder die Bildung von Zahnfleischtaschen. Bleibt die Erkrankung selbst dann noch unerkannt und unbehandelt, schreitet sie weiter fort und kann sich auf den gesamten Kieferknochen ausbreiten. So kann Parodontitis für den Verlust eigentlich intakter, wertvoller Zähne verantwortlich sein. Doch wie entsteht Parodontitis, wie wird sie behandelt und wie können Sie am besten vorbeugen? Ihr Zahnarzt in Berching, Dr. Philipp Kreissel berät Sie!

Wie entsteht Parodontitis?

Zahnbelag, der auf Zahnoberflächen, Wurzeloberflächen und Zahnhälsen haftet, dient als Nährboden für Bakterien, die während des Verdauungsprozesses schädliche Säuren ausscheiden. Diese Säuren greifen einerseits den Zahnschmelz an, Karies entsteht. Andererseits lösen Entzündungsbotenstoffe Knochenabbau aus. Bleibt die Entzündung also unbemerkt und unbehandelt, kann sie sich auf den Kieferknochen ausweiten und so über Knochenschwund zum Abbau des Zahnhalteapparates führen. Dramatisch ist es, wenn sonst gesunde Zähne durch Parodontitis unnötigerweise verloren gehen.

Parodontitis erfolgreich behandeln – so geht's

Essentiell bei der Behandlung von Parodontitis ist das Beseitigen des Zahnbelags, da so den schädlichen Bakterien die Nahrungsgrundlage entzogen wird. Die harten und weichen Zahnbeläge werden entfernt und die Zahnfleischtaschen gereinigt. Dies geschieht im Rahmen der sogenannten „Professionellen Zahnreinigung". Durch rechtzeitiges und konsequentes Handeln und Vorbeugen können chirurgische Sanierungsmaßnahmen so effektiv vermieden werden. In einigen Fällen ist eine begleitende Antibiotikatherapie sinnvoll, die anhand der Laborergebnisse des Bakterientests individuell auf den Patienten abgestimmt wird.

Mit Prophylaxe-Maßnahmen der Parodontitis effektiv vorbeugen

Das Vorbeugen beginnt im heimischen Badezimmer: Mit einer täglichen gewissenhaften Mundhygiene. Die Pflege zuhause sollte durch regelmäßige Kontrolltermine bei Ihrem Zahnarzt ergänzt werden. Wir empfehlen, in halbjährlichen Abständen zur Prophylaxe und professionellen Zahnreinigung in unserer Zahnarztpraxis vorstellig zu werden. Dabei entfernt eine speziell geschulte Prophylaxe-Fachkraft die harten und weichen Zahnbeläge, reinigt auch die Zahnzwischenräume gründlich und poliert die Oberflächen glatt.

Ihr Zahnarzt in Berching ist gerne für Sie da

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema Parodontitis? Gerne ist Ihr Zahnarzt in Berching, Dr. Philipp Kreissel, für Sie da und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Nutzen Sie unser Prophylaxe-Angebot und vereinbaren Sie gleich einen Termin! Das gesamte Praxisteam freut sich auf Sie!

Aktuelles

Parodontitis behandeln: Für Ihre Zahngesundheit

 

Die Parodontitis, im Volksmund häufig Parodontose genannt, bezeichnet eine schleichende Erkrankung des Zahnhalteapparats. Auslöser ist der bakterielle Zahnfleischbelag (Plaque), der zunächst einmal eine Zahnfleischentzündung hervorruft. Die ersten Symptome, die betroffene Patienten üblicherweise bemerken sind Zahnfleischbluten oder die Bildung von Zahnfleischtaschen. Bleibt die Erkrankung selbst dann noch unerkannt und unbehandelt, schreitet sie weiter fort und kann sich auf den gesamten Kieferknochen ausbreiten. So kann Parodontitis für den Verlust eigentlich intakter, wertvoller Zähne verantwortlich sein. Doch wie entsteht Parodontitis, wie wird sie behandelt und wie können Sie am besten vorbeugen? Ihr Zahnarzt in Berching, Dr. Philipp Kreissel berät Sie!

Kontakt

Zahnarztpraxis Berching
Pettenkofer Platz 1
92334 Berching

Telefon: 0 84 62 - 29 30
Ihr Weg zu uns

Unsere Sprechzeiten

Montag 8 - 12 und 14 - 18 Uhr
Dienstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
Donnerstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr

 und nach Vereinbarung