Angstbehandlung

angstbehandlung

Zahnarztangst ist eine oft panische Furcht vor der Zahnarzt-Behandlung. Eine große Zahl an Menschen leidet unter der sogenannten Zahnarztphobie und findet erst nach einer langen Leidensgeschichte den Weg in die Zahnarztpraxis. Was die wenigsten Angstpatienten allerdings wissen ist, dass die Zahnarztangst therapierbar ist! In der Zahnarztpraxis Berching hat sich Dr. Philipp Kreissel auf die Behandlung von Patienten mit Zahnarztphobie spezialisiert. Deshalb können Angstpatienten dort auch unter Vollnarkose behandelt werden.

Ursachen und Folgen der Zahnarztphobie

Eine starke Zahnarztangst geht meist auf traumatische Behandlungs-Erfahrungen in der Kindheit zurück. Betroffene Angstpatienten meiden den Zahnarzt völlig und nutzen über lange Zeiträume keine Prophylaxe oder Zahnbehandlung. Viele bekommen ungesunde Zähne und Zahnschmerzen oder isolieren sich sozial, aus Scham über den schlechten Zustand ihrer Zähne. Diese Patienten bedürfen häufig einer speziellen Therapie gegen Zahnarztangst, bevor sie bereit für den notwendigen Zahnarzt-Besuch sind.

Behandlung von Patienten mit Zahnarztangst unter Vollnarkose

Angstpatienten wird in der Zahnarztpraxis Berching Dr. Philipp Kreissel besonders viel Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt. Nichts geschieht gegen den Willen eines Patienten. In einem separaten Sprechzimmer fernab von zahnmedizinischer Behandlungstechnik werden die individuellen Bedürfnisse besprochen und ein sinnvolles Behandlungskonzept vereinbart. Die Vollnarkose und der Dämmerschlaf (Sedierung) bieten hier für viele Betroffene eine gute Lösung. Mit der sicheren Schmerz-Ausschaltung durch die Vollnarkose können sogar umfangreiche Behandlungen und Komplettsanierungen in einer einzigen Sitzung durchgeführt werden. Patienten mit panischer Angst vor dem Zahnarzt verschlafen somit den Eingriff.

Wir möchten an dieser Stelle allen betroffenen Menschen mit Zahnarztphobie Mut machen, Kontakt mit uns aufzunehmen. Gemeinsam können wir ein dauerhaft vertrauensvolles Verhältnis in der Zahnarzt-Behandlung erreichen!

Aktuelles

Parodontitis behandeln: Für Ihre Zahngesundheit

 

Die Parodontitis, im Volksmund häufig Parodontose genannt, bezeichnet eine schleichende Erkrankung des Zahnhalteapparats. Auslöser ist der bakterielle Zahnfleischbelag (Plaque), der zunächst einmal eine Zahnfleischentzündung hervorruft. Die ersten Symptome, die betroffene Patienten üblicherweise bemerken sind Zahnfleischbluten oder die Bildung von Zahnfleischtaschen. Bleibt die Erkrankung selbst dann noch unerkannt und unbehandelt, schreitet sie weiter fort und kann sich auf den gesamten Kieferknochen ausbreiten. So kann Parodontitis für den Verlust eigentlich intakter, wertvoller Zähne verantwortlich sein. Doch wie entsteht Parodontitis, wie wird sie behandelt und wie können Sie am besten vorbeugen? Ihr Zahnarzt in Berching, Dr. Philipp Kreissel berät Sie!

Kontakt

Zahnarztpraxis Berching
Pettenkofer Platz 1
92334 Berching

Telefon: 0 84 62 - 29 30
Ihr Weg zu uns

Unsere Sprechzeiten

Montag 8 - 12 und 14 - 18 Uhr
Dienstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
Donnerstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr

 und nach Vereinbarung