Parodontitis Behandlung in unserer Zahnarztpraxis

am .

Parodontitis Behandlung  Quelle Initiative proDente e.VDie Entstehung einer Parodontitis, die im Allgemeinen auch Parodontose genannt wird, beginnt mit der Bildung von Plaque und Zahnfleischentzündungen. Viele betroffene Patienten bemerken die Symptome der schleichenden Zahnerkrankung erst spät, beispielsweise wenn das Zahnfleisch häufig blutet oder sich Zahnfleischtaschen bilden. Da die Parodontitis im schlimmsten Fall den Zahnverlust zur Folge hat, sollten Sie regelmäßig zu Vorsorgeterminen in die Zahnarztpraxis Dr. Philipp Kreissel in Berching kommen. Je früher wir die Parodontitis erkennen, desto besser kann sie behandelt und ihre gefährliche Entwicklung gestoppt werden.

Wie entsteht die Parodontitis?

Die Zahnerkrankung kann verschiedene Ursachen haben. Als erster Auslöser gilt Zahnbelag (Plaque). Bakterien, die sich im Mund befinden, nutzen den Zahnbelag als Nährboden, siedeln sich an und vermehren sich. Dies führt wiederum zur Entstehung einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und im weiteren Verlauf zu Taschen am Zahnfleisch. Werden die Zahnfleischentzündung und Zahnfleischtaschen nicht behandelt, wandert die Infektion weiter zum Zahn und dem zugrundeliegenden Kieferknochen. Schritt für Schritt schwindet das Zahnfleisch, die betroffenen Zähne finden immer schlechte Halt und fallen schließlich aus.

Parodontitis Symptome: Wie erkennt man die Erkrankung?

Typische Symptome der Erkrankung sind Zahnfleischbluten, Zahnfleischtaschen und die Lockerung der Zähne. Ist das Zahnfleisch zudem überempfindlich, geschwollen und gerötet oder tritt vermehrt Mundgeruch auf, kann dies ebenfalls auf eine Parodontose hinweisen. Da gerade die letztgenannten Symptome jedoch auch andere Ursachen haben können, ist es schwer die Parodontitis als Laie frühzeitig zu erkennen. Zudem treten die Symptome nicht bei allen Betroffenen auf. Es ist für Sie daher besonders wichtig, regelmäßig Kontrolltermine beim Zahnarzt wahrzunehmen.

Wie läuft die Parodontitis Behandlung ab?

Die Parodontitis Behandlung hat zwei wesentliche Ziele: Zum einen müssen die Bakterien, welche die Erkrankung verursachen, beseitigt werden, und zum anderen sollen alle Entzündungen gestoppt werden. Haben wir eine Zahnfleischentzündung in unserer Zahnarztpraxis frühzeitig feststellen können, reicht oft eine einfache professionelle Zahnreinigung aus, um die Zahnfleischerkrankung zu stoppen. Alle Krankheitsursachen werden schonend entfernt und der gesamte Mundraum gründlich desinfiziert. Da es sich bei der Parodontitis genau wie bei Karies um eine Infektionskrankheit handelt, sollten Lebens- und Ehepartner prophylaktisch ebenfalls eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Neben der Durchführung der PZR säubert Dr. Kreissel bei einer weiter fortgeschrittenen Parodontitis die Zahnoberflächen mit maschinell betriebenen Ultraschallgeräten oder dem photodynamischen Laser sorgfältig und befreit Zahnfleisch- und Knochentaschen von Bakterien. In zwei bis drei Anschlussterminen nach der Parodontitis Behandlung stellt Dr. Kreissel fest, ob noch Symptome der Erkrankung zu erkennen sind und lokalisieren diese gegebenenfalls. Diese Stellen müssen noch weiter mit Spülungen und speziellen Medikamenten behandelt werden. Um einer erneuten Entstehung der Parodontitis vorzubeugen, empfehlen wir im Anschluss regelmäßige Kontroll- und Prophylaxe-Termine. Kommen Sie zur Vorsorge in die Zahnarztpraxis Dr. Philipp Kreissel in Berching und lassen Sie Ihre Zähne und das Zahnfleisch umfassend untersuchen. Gerne beraten wir Sie im Falle einer Parodontitis zu der individuell passenden Behandlung!

Aktuelles

Kinderzahnheilkunde für Ihre Kleinsten

Für Sie als Eltern ist es das Größte, das eigene Kind gesund und glücklich aufwachsen zu sehen. Der Nachwuchs entdeckt jeden Tag Neues und lernt die Welt ein klein bisschen besser kennen. Sie möchten für Ihr Kind nur das Beste und hier kommt auch die Zahn- und Mundgesundheit ins Spiel.

Kontakt

Zahnarztpraxis Berching
Pettenkofer Platz 1
92334 Berching

Telefon: 0 84 62 - 29 30
Ihr Weg zu uns

Unsere Sprechzeiten

Montag 8 - 12 und 14 - 18 Uhr
Dienstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Mittwoch 8 - 12 Uhr
Donnerstag 8 - 12 und 14 - 20 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr

 und nach Vereinbarung

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk